Es lag mal wieder ein Checkflug mit Fluglehrer an. Diesmal war die Organisation denkbar einfach: ein Flieger war gebucht, das Wetter hervorragend, Klaus hatte spontan Zeit und alles war gut. Eigentlich wollte ich nach dem Checkflug noch eine Runde alleine los, aber Klaus hat mich in 1,5 Stunden so fertig gemacht, dass ich ins Auto gestiegen bin und nur noch nach Hause gefahren bin. Hat aber Spaß gemacht.

 

Keine Fotos von Checkflügen